, Warum sollten Freelancer mit Personaldienstleistern arbeiten?, K-Recruiting - DIE BESTE LÖSUNG ODER NICHTS.

Warum sollten Freelancer mit Personaldienstleistern arbeiten?

Freelancer in der Life Science Branche sind vor allem eines: absolute Profis. Ihr Expertenwissen ist eine unverzichtbare Ressource für Wirtschaft und Gesellschaft. Personaldienstleister helfen Freelancern, schnell sowie effizient ihr Wunschprojekt beim passenden Unternehmen zu finden.

Fast 4 Millionen Menschen in Deutschland arbeiteten im Jahr 2019 als selbstständige Wissensarbeiter. Ein Anstieg um 1,5 Prozent. So waren unter anderem in der Life Sciences Industrie rund 96.000 Ingenieure, 115.000 Naturwissenschaftler sowie 50.000 Berater tätig. Vermehrt suchen Pharma- und Biotech-Unternehmen für ihr agiles Projektgeschäft die Zusammenarbeit mit Freelancern, als Innovatoren für Forschung und Wissenschaft.

Relevanz von Freelancern für die Wirtschaft

Die deutsche Wirtschaft ist auf das bestehende Wissen von Freelancern und deren Innovationskraft angewiesen. Sie sind oftmals in herausfordernden Projekten tätig. Wo andere Probleme sehen, erkennen sie Chancen. Sie übernehmen Verantwortung nicht nur im Projekt, sondern auch für die Gemeinschaft. Personaldienstleister ermöglichen den Firmen, gezielt auf diesen Wissenspool an Expertise, Problemlösungskompetenz und Kommunikationsfähigkeit der selbständigen Experten zuzugreifen. Das steigert die Produktivität und fördert Innovationen. Ohne den projektbasierten, flexiblen Einsatz von Freelancern wäre bereits heute ein Großteil aller Innovationsvorhaben in der deutschen Wirtschaft nicht möglich.

Vorteile von Personaldienstleistern für Freelancer:

1. Rundum Betreuung durch EINEN Ansprechpartner
Vertrauen, Beratung und Begleitung – dieser Dreiklang ist die Basis für den “Perfect Match”. Durch den persönlichen Austausch kennt der Personalvermittler die Wünsche und Stärken des freiberuflichen Experten und findet den passenden Einsatzbereich mit dem geeigneten Projekt. Der Freelancer wird während des gesamten Bewerbungsprozesses von EINEM Personalvermittler unterstützt und auf Augenhöhe beraten. Darunter fällt die gesamte Steuerung des Vorstellungs-Prozesses aber auch die Betreuung und Unterstützung nach dem Start im Projekt. Bei allen Fragen, egal wann sie auftauchen, ist ein persönlicher Ansprechpartner verfügbar. Von Beginn an sind alle Prozesse für den Freiberufler sehr transparent gehalten: die Wünsche und Vorlieben des Kunden werden stets kommuniziert und fortlaufend Rückmeldung zum Prozess gegeben. Auch wenn die Vermittlung einmal nicht funktionieren sollte.


2. Wenig Aufwand, maximaler Output
Projektsuche kostet Zeit. Zeit, die nicht bezahlt wird. Ebenso aufwändig sind administrative Tätigkeiten wie Abrechnungen oder Stundenzettel. All das übernehmen Personaldienstleister. Für Freelancer hat dies den Vorteil, dass sie Zeit sparen und sich auf die reine Tätigkeit konzentrieren können, die sie auch entsprechend vergütet bekommen. Zudem verhandeln Personalvermittler immer im Sinne des Freelancers mit den Unternehmen. Sie kümmern sich um die Vertragsgestaltung und gegebenenfalls um Folgeprojekte.

Die Nutzung dieser Dienstleistung ist für Freiberufler komplett kostenlos. Das Geschäftsmodell von Personaldienstleistern ist erfolgsorientiert. Das heißt, nur bei einer erfolgreichen Vermittlung kann Umsatz generiert werden. Das Interesse ein Projekt zu finden und zu besetzen ist also von beiden Seiten groß.


3. Exklusive Projekte bei renommierten Unternehmen
Qualifizierte Personalvermittler arbeiten mit zahlreichen verschiedenen Unternehmen zusammen. Von kleinen Start-ups, über mittelständige Firmen bis zu den Big Playern der Branche. Sie verfügen über weitreichende, nationale wie internationale Kontakte und kennen die richtigen Ansprechpartner. Von diesen Insider-Kontakten profitieren Freelancer. Es ermöglicht den Zugang zu einer Vielzahl von passenden Projekten. Auch für solche, die auf dem freien Markt nicht zur Verfügung stehen, sondern nur exklusiv an Personaldienstleister vergeben werden. Aber nicht nur das externe Netzwerk kann genutzt werden, sondern auch das interne. Durch die Quervernetzung innerhalb des Unternehmens steigert sich die Reichweite eines Kandidaten. Zudem steigen durch die direkte Empfehlung des Personalvermittlers die Chancen auf eine Einstellung. In klassischen Bewerbungen auf eine Stellenanzeige ist man oftmals eine unter vielen. Durch die exklusive Empfehlung hingegen, wird man in den Augen des Auftragsgebers als eine der am besten passenden Kandidaten für den Job betrachtet.


4. Profitieren von Insiderwissen und Erfahrung
Personaldienstleister sind oftmals auf bestimmte Branchen ausgerichtet, wie zum Beispiel die Life Science Branche. Von diesem Nischenwissen bei Unternehmen der Medizintechnik, Pharmaindustrie oder Biotechnologie können Freiberufler profitieren. Auch bei der Vorbereitung von Vorstellungsgesprächen und während des gesamten Bewerbungsprozesses. Eine Personalvermittlung hilft bei der Optimierung des Profils. Sie gibt einen genauen Einblick in das Unternehmen, die zu besetzende Position und coacht individuell auf die anstehenden Vorstellungsgespräche und das zugehörige Tätigkeitsprofil. So kann auch im letzten Schritt gezielt überzeugt werden. Auch beim Start in die Selbstständigkeit oder der Tätigkeit im Ausland kann eine Personalvermittlung mit der langjährigen Erfahrung zur Seite stehen

Ausblick: Projekte warten

Viele Branchen erlitten durch die COVID-19-Pandemie deutliche Rückschläge. Anders das agile Projektgeschäft. Während 2021 die Kündigungswelle ein Rekordhoch erzielte, boomte der Markt der Personaldienstleister und damit auch der der Freelancer. Der aktuellen Arbeitsleben Studie 2021 zufolge können sich hochqualifizierte Selbstständige in der Life Sciences Branche nicht über eine fehlende Auslastung beklagen. Vergleicht man die Zahlen mit den Erhebungen aus den Vorjahren, so lässt sich kaum ein Unterschied feststellen. Auch in Krisenzeiten sind Freelancer eine existenzielle Verstärkung für Unternehmen. In punkto Zukunft stehen damit für hochqualifizierte Selbstständige alle Zeichen auf Erfolg. Es warten viele, herausfordernde Projekte.

Unser aktuellsten Beiträge