, Vielfalt geht vor – auch bei K-Recruiting, K-Recruiting - DIE BESTE LÖSUNG ODER NICHTS.

Vielfalt geht vor – auch bei K-Recruiting

Wie soll die Arbeitswelt von morgen aussehen? Bunt. Dies zumindest ist das Ziel der Initiative “Charta der Vielfalt”, zu der auch K-Recruiting seit diesem Jahr gehört. Denn die Wertschätzung und Einbeziehung von Diversity in die Unternehmenskultur hat zahlreiche Vorteile wie den Ausgleich des Fachkräftemangels und die Steigerung der Effektivität.

Global ist unsere Welt von heute. Vernetzt. Beständig im Wandel. Und digital. Doch “Vielfalt” fehlt in den meisten Unternehmen noch. In punkto Diversity hat nicht nur der Life Sciences Bereich Nachholbedarf. Deshalb wurde unter Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin im Jahr 2006 die “Charta der Vielfalt” ins Leben gerufen. Der Verein setzt sich für den bewussten Umgang mit Vielfalt und ein vorurteilsfreies Arbeitsumfeld ein. Mit der Unterzeichnung der “Charta der Vielfalt” erklären Unternehmen damit ihre Bereitschaft, Chancengleichheit zu unterstützen. Das betrifft die Teilhabe aller Mitarbeiter sowie die aktive Förderung durch Programme oder konkrete Maßnahmen. Auch für uns bei K-Recruiting ist Vielfalt wichtig. Deswegen gehören wir seit diesem Jahr zu den Unterzeichnern. Mit diesem Schritt wollen wir konsequent unseren Weg zu einer innovativen, gemischten und kreativen Arbeitsgemeinschaft gehen, einer Welt, in der jeder die Chance bekommt, selbst mitzugestalten.

Warum ist Vielfalt wichtig?

Mehr Menschen bringen mehr Erfahrungen ein, liefern unterschiedliche Blickwinkel und entwickeln sich schneller weiter. Gerade im Life Sciences Bereich werden Innovationen immer wichtiger. Gemischte Teams bringen bessere Lösungen und innovative Produkte hervor. Oft sind divers zusammengesetzte Gruppen, was Geschlecht, Hautfarbe, Herkunft sowie sexuelle Orientierung anbelangt, zudem effizienter. Es ergibt sich ein Mix aus verschiedenen Sichtweisen, Meinungen sowie Know-how. Globale Projekte lassen sich mit einer global denken Belegschaft leichter umsetzen. Ebenso ergeben sich völlig neue Perspektiven, hochqualifizierte Fachkräfte ins Unternehmen zu holen und diese entsprechend zu binden. Stichwort: Employer Branding. Zahlreiche Gründe, ein Diversity Management fest in die Unternehmen-DNA zu verankern. Denn dies sorgt nachweislich für bessere Ergebnisse in der Problemlösung, Forschung und Entwicklung. Das hat auch das Top-Management erkannt. Laut einer aktuellen Studie der PageGroup wird das Thema Diversity Management zunehmend thematisiert.

Mehr Informationen zur “Charta der Vielfalt” gibt es hier. Weitere Gründe, warum Unternehmen Vielfalt fördern sollten, sowie aktuelle Zahlen lesen Sie hier.
Weitere Gründe, warum Unternehmen Vielfalt fördern sollten, sowie aktuelle Zahlen lesen Sie hier.

Unser aktuellsten Beiträge