Mit Sicherheit

Bei Produkten in der Life Sciences Industrie geht es um die Gesundheit, Ernährung oder medizinische Versorgung von Mensch oder Tier. Oberste Priorität spielt dabei natürlich das Thema Sicherheit, dem entlang der gesamten Wertschöpfungskette höchste Aufmerksamkeit geschenkt werden muss. Daher ist das Thema Sicherheit in der Industrie auch unter Vigilanz bekannt.

Externe QPPV, Post-Market Surveillance, Cosmetovigilance, HACCP Beauftragter…


…all das sind Positionen und Themenfelder, für die unsere Kunden aus den Branchen Pharma, Medizintechnik, Kosmetik und Lebensmittel kurzfristig Mangel an Personal haben. Sie erkennen, dass diese Themen nicht durch Überlastung vernachlässigt werden dürfen. Also fragen Sie bei uns nach selbstständigen Consultants, Freiberuflern, Freelancern, Interimsmanagern.

Arzneimitteln


Ein mittelständisches Pharmaunternehmen hat einen Backlog an Einzelfällen und will sicherstellen, dass die wichtigen Deadlines eingehalten werden. K-Recruiting hat dann 3 Humanmediziner mit langjähriger Erfahrung im SAE Management für die bestimmte Indikation vorgestellt, die auch als QPPV dienen könnten und auch Routine in der PSUR Erstellung haben. Der Backlog ist nun in Bearbeitung und es werden alle Timelines eingehalten!

Medizintechnik & Diagnostik


Medizintechnik- und Diagnostikunternehmen sind durch Richtlinien, wie z.B. die 93/42/EWG verpflichtet, Überwachungsprogramme für die Post-Market Surveillance zu implementieren. Darin werden dann u.a. Studiendaten dokumentiert und ausgewertet – zum Einen um die Wirksamkeit der Produkte nachzuhalten, aber natürlich auch um die Sicherheit der verkauften Produkte sicherzustellen. Dementsprechend werden z.B. temporär Safety Officer for Medical Devices als Lösung gesucht, die flexibel vor Ort das Unternehmen unterstützen können. Denn spätestens 30 Tage nachdem dem Unternehmen ein mögliches Risiko bekannt geworden ist muss die Meldung bei der Behörde gemacht und alles Weitere administrativ einwandfrei übertragen werden. Bei schwerwiegenden Ereignissen sogar unverzüglich! Gut, wenn ein Freelancer einen dann schnell unterstützen kann.

Chemie

[av_textblock size=“ font_color=“ color=“]
In der Chemie sind es sicher zwei große Themenkomplexe, die es bei dem Thema Sicherheit zu beachten gilt. Umweltverträglichkeit und die Sicherstellung, dass Chemikalien der Umwelt nicht schaden. Zum anderen ist die Nahrungssicherheit ein extrem wichtiges Thema in der Chemieindustrie, gerade wenn es um die Entwicklung und Herstellung von Agrochemikalien geht. Stellen Sie sich vor,  ein neues Pflanzenschutzmittel für den Ackerbau hat giftige Inhaltsstoffe. Personalengpässe kann man sich bei dieser wichtigen Angelegenheit nicht leisten.

Kosmetik


Genauso ist die Unbedenklichkeit bei der äußeren Anwendung von Kosmetika von großer Bedeutung. Allergene kommen einem da natürlich sofort in den Sinn. Doch es gibt auch andere unerwünschte Wirkungen, die Cremes oder Emulsionen auslösen können. Kosmetovigilanz ist eine wichtige Funktion in jedem Kosmetikunternehmen, die sicherstellt, dass unerwünschte oder unerwartete Wirkungen nach Anwendung eines Produkts auch bei den Behörden gemeldet werden.

Egal, in welchem Bereich des Life Science Industrie tätig ist, mit Sicherheit können wir Ihnen den passenden Freelancer als Lösung für Engpässe und Problemstellungen vermitteln!

Unser aktuellsten Beiträge