Mein Projekt in der Marktforschung für die Pharmaindustrie – ein Bericht von Klaus Schulz

Nach mehreren Jahren in Interimsfunktionen als Brand Manager oder Medical Marketing Manager in der Pharma bekam ich durch K-Recruiting die Gelegenheit, bei Roche in Grenzach mal wieder in meinem ursprünglichen Beruf als Marktforscher zu arbeiten.

Natürlich fragten mich die Personalverantwortlichen, ob ich denn so einfach von der gewohnten Linienfunktion wieder in die Rolle eines internen Dienstleisters schlüpfen wolle. Ja, warum nicht, denn schließlich habe ich einst die Markforschung an verschiedenen Hochschulen Baden-Württembergs studiert. Und außerdem bin ich ja auch als Interimsmanager Dienstleister, mir kommt es darauf an, was den Kunden wichtig ist – und das liefere ich dann ab!


Meine Aufgaben…


Zu einer meiner ersten Aufgaben gehörte es, das Reportingsystem in der Indikation Rheumatologie zu „streamlinen“. Dank meiner Erfahrung auf beiden Seiten des Informationsflusses, sowohl bei den Produzenten von Information, als auch der Datennutzer im Marketing gelang es, aus mehr als einem halben Dutzend Einzelreports ein einziges Dashboard zu kreieren, das nun alles Wichtige enthält. Dadurch wurde auch der Arbeitsaufwand der Marktforscher reduziert. Eine Umsetzung dieses Reportsystems für andere Indikationen ist geplant. Es freut mich immer sehr, wenn ich zur Nachhaltigkeit in Firmen beitragen kann.

Und noch etwas: Obwohl ich für die Vertretung einer Kollegin in einer bestimmten Indikation vorgesehen war, wurde ich von anderen Kollegen auch gleich als Urlaubsvertretung in deren Indikationsgebieten genutzt. Meine über 30-jährige Pharmaerfahrung macht’s möglich. Da es sich dabei um „Specialty Care and Future Products“ handelt, möchte ich an dieser Stelle nicht sagen, um welche Indikationen es ging. Aber es macht mir viel Spaß.

Wenn zum Jahresende dieses Projekt planmäßig ausläuft bin ich schon jetzt gespannt, was Stefanie Bauer und ihr Team von K-Recruiting an weiteren interessanten Projekten für mich hat. Ich freu‘ mich drauf!

Wenn Sie Herrn Schulz kennenlernen möchten oder selbst Freelancer im Bereich Marktforschung oder auch Marketing für die Life Science Industrie sind, freuen wir uns auf Ihre Anfrage:

 

Unser aktuellsten Beiträge